Organic

New PDF release: Dauerhaftigkeit von Beton

By Jochen Stark, Bernd Wicht

ISBN-10: 3642352774

ISBN-13: 9783642352775

ISBN-10: 3642352782

ISBN-13: 9783642352782

Dieses Buch befasst sich mit den Größen und Einflüssen, die für die Dauerhaftigkeit des Baustoffs Beton von Bedeutung sind. Zahlreiche Bilder eröffnen praxisorientierte Einblicke in die werkstoffkundlichen Vorgänge.

Kenngrößen und Einflussfaktoren auf die Dauerhaftigkeit von Beton – Zement – Carbonatisierung - Sulfatangriff – schädigende Ettringitbildung im erhärteten Beton – Säureangriff – Einwirkung von Chloriden – Alkali-Kieselsäure-Reaktion – Frost- und Frosttausalz-Widerstand.

Show description

Read Online or Download Dauerhaftigkeit von Beton PDF

Best organic books

Download e-book for kindle: Bicyclic Diazepines: Diazepines with an Additional Ring by R. Ian Fryer

Quantity 50 of this sequence covers bicyclic diazepine compounds, discussing each one approach, first so as of ring fusion after which in accordance with expanding measurement of the fused ring (least measure of saturation first). The discussions of carbocyclic fused earrings precede these of heterocyclic fused earrings; even though, the place applicable, the benzene annelated ring procedure is given choice over different fused ring structures.

Get Organic Reactions [Vol VII] PDF

The volumes of natural Reactions are collections of chapters each one dedicated to a unmarried response, or a distinct part of a response, of huge applicability. the cloth is handled from a preparative perspective, with emphasis on barriers, interfering impacts, results of constitution, and the choice of experimental options.

Get Handbook on Biodegradation and Biological Treatment of PDF

The advent of artificial natural chemical substances into the surroundings over the past few a long time has given upward thrust to significant obstacle in regards to the ecotoxicological results and supreme destiny of those compounds. The pollution which are thought of to be such a lot harmful due to their intrinsic toxicity, excessive publicity point, or recalcitrant habit within the surroundings were put on blacklists and different coverage precedence lists.

Advances in Organic Geochemistry. Proceedings of the by Umberto Colombo, G. D. Hobson PDF

Advances in natural Geochemistry records the complaints of the 1st foreign assembly of the ecu department of the natural Geochemistry team held in Milan on September 10-12, 1962. This compilation discusses learn and evaluate difficulties with regards to the geochemistry of natural fabrics within the earth's crust, similar to petroleum and coal, in addition to much less hugely focused, yet extra common, natural topic found in a variety of rocks, soils, and waters.

Additional info for Dauerhaftigkeit von Beton

Sample text

Einen größeren Porengehalt als weichere Mischungen. 5 einzuhalten dFür Stahlfaserbetone nach DAfStb-Richtlinie „Stahlfaserbeton“ gilt die Druckfestigkeitsklasse C20/25 eFür LP-Beton aufgrund gleichzeitiger Anforderung aus Expositionsklasse XF eine Festigkeitsklasse niedriger; in diesem Fall darf Fußnote f nicht angewendet werden fBei langsam und sehr langsam erhärtenden Betonen (r < 0,30) eine Festigkeitsklasse niedriger; die Druckfestigkeit zur Einteilung in die Festigkeitsklasse ist auch in diesem Fall an Probekörpern im Alter von 28 Tagen zu bestimmen; in diesem Fall darf Fußnote e nicht angewendet werden gNach DAfStb-Richtlinie „Massige Bauteile aus Beton“ (kleinste Bauteildicke 80 cm) sind abweichende Grenzwerte möglich hFür Tragwerke gilt nach DIN 1045-1 die Mindestdruckfestigkeitsklasse C12/15 bBei Ein weiterer Porengrößenbereich umfasst die so genannten Kapillarporen.

4 Wirkung von Zumahlstoffen Kalkstein, Steinkohlenflugasche, Hüttensand Durch die gezielte, genau dosierte Zumahlung von ausgewähltem Kalkstein, geeigneter Steinkohlenflugasche oder Hüttensand zum Portlandzementklinker kann die Korngrößenverteilung des Zements im feinen Bereich durch den leichter mahlbaren Kalkstein oder durch die feinen Partikel der Flugasche bzw. 12).  B. -% des Zements durch 3 verschiedene SFA bzw. 13 Entwicklung der puzzolanischen Reaktion, dargestellt durch den Festigkeitsverlauf (nach Schießl 1990) verdrängen, das dann als zusätzliches „Gleitmittel“ zur Verfügung steht.

Unter praktischen Bedingungen ist im Beton ein Kapillarporenraum selbst bei niedrigen w/z-Werten nicht zu vermeiden, da auch nach sehr langer Erhärtungszeit der Zement nicht vollständig abgebunden hat und damit stets Hydratationsgrade unter 100 % vorliegen. Auch wenn deshalb kein völlig kapillarporenfreier Beton herstellbar ist, kann in der Praxis ein dichter Beton hergestellt werden. Dies wird erreicht, wenn der Kapillarporenanteil 25 % nicht überschreitet. Unterhalb dieses Werts sind die Kapillarporen nicht untereinander verbunden, sodass nur ein unbedeutender Stofftransport stattfinden kann.

Download PDF sample

Dauerhaftigkeit von Beton by Jochen Stark, Bernd Wicht


by George
4.3

Rated 4.32 of 5 – based on 7 votes